Japansägen

Die Japansäge unterscheidet sich von europäischen Sägen durch den ziehenden Schnitt. Die Sägezahnung ist meist nur in eine Richtung angeschliffen, wodurch ein präziserer Schnitt im Vergleich zu Fuchsschwanz oder Bügelsägen entsteht. Das Sägeblatt der Japansäge ist zudem meist dünner und härter, dies ermöglicht dünnere, feinere Schnitte die oftmals keine Nachbearbeitung mehr benötigen. 

Japanische Dozuki, Ryoba und Kataba Sägen

Man kann japanische Sägen im groben in drei Kategorien einteilen:

Die Dōzuki ist eine einseitig verzahnte Säge mit Rückenschiene, der zur Stabilisierung des Schnittes beiträgt. Durch diesen Rücken kann man sehr dünne Sägeblätter nutzen. Nachteil ist die beschränkte Schnitttiefe durch den Rücken. Die Dozuki Sie wird vor allem für präzise Schnitte bei Zinkungen und nicht tiefen Schnitten eingesetzt.

Die Kataba ist eine einseitig verzahnte Säge ohne Rücken. Sie wird für große und tiefe Schnitte verwendet. Aufgrund der vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten ist die Kataba die meistverbreitete Säge.

Die Ryōba ist eine beidseitig unterschiedliche verzahnte Säge. Oftmals hat eine Seite eine Verzahnung speziell für Schnitte quer zur Faser und auf der gegenüberliegenden Seite eine spezielle Verzahnung für Längsschnitte. Bei der Ryoba sollte man jedoch bedenken, dass bei tiefen Schnitten die Verzahnung der Gegenseite unschöne Kratzer ins Holz bzw. den Schnittkanal machen kann.
Da heutige Japansägen meist eine dreifach hinterschliffene Sägezahnung haben und somit feinste Schnitt quer und längs zur Faser ermöglichen, wird die Bedeutung der Ryoba mit den unterschiedlichen Zahnungen zunehmend weniger werden.

Das Sägen mit der Japansäge

Hier sollte man immer den Unterschied zu europäischen Sägen bedenken. Die Japansäge wird ohne Druck langsam zu sich hin gezogen und genauso ohne Druck von sich weg. Die Sägezahnung übernimmt die Arbeit, nicht die Muskelkraft. Ein verkanten des Sägeblattes sollte vermieden werden, da dies zu einem schrägen Schnitt führt und evtl. das Sägeblatt beschädigt. Die Japansägen haben an sich sehr hohe Standzeiten und behalten Ihre Schärfe über lange Zeit. Sollten Sie jedoch bemerken, das die Schneidleistung nachlässt, empfiehlt sich der Austausch des Sägeblattes. Achten Sie beim Kauf auf Japansägen mit Wechselblatt!

 

Die Japansäge unterscheidet sich von europäischen Sägen durch den ziehenden Schnitt. Die Sägezahnung ist meist nur in eine Richtung angeschliffen, wodurch ein präziserer Schnitt im Vergleich zu... mehr erfahren »
Fenster schließen
Japansägen

Die Japansäge unterscheidet sich von europäischen Sägen durch den ziehenden Schnitt. Die Sägezahnung ist meist nur in eine Richtung angeschliffen, wodurch ein präziserer Schnitt im Vergleich zu Fuchsschwanz oder Bügelsägen entsteht. Das Sägeblatt der Japansäge ist zudem meist dünner und härter, dies ermöglicht dünnere, feinere Schnitte die oftmals keine Nachbearbeitung mehr benötigen. 

Japanische Dozuki, Ryoba und Kataba Sägen

Man kann japanische Sägen im groben in drei Kategorien einteilen:

Die Dōzuki ist eine einseitig verzahnte Säge mit Rückenschiene, der zur Stabilisierung des Schnittes beiträgt. Durch diesen Rücken kann man sehr dünne Sägeblätter nutzen. Nachteil ist die beschränkte Schnitttiefe durch den Rücken. Die Dozuki Sie wird vor allem für präzise Schnitte bei Zinkungen und nicht tiefen Schnitten eingesetzt.

Die Kataba ist eine einseitig verzahnte Säge ohne Rücken. Sie wird für große und tiefe Schnitte verwendet. Aufgrund der vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten ist die Kataba die meistverbreitete Säge.

Die Ryōba ist eine beidseitig unterschiedliche verzahnte Säge. Oftmals hat eine Seite eine Verzahnung speziell für Schnitte quer zur Faser und auf der gegenüberliegenden Seite eine spezielle Verzahnung für Längsschnitte. Bei der Ryoba sollte man jedoch bedenken, dass bei tiefen Schnitten die Verzahnung der Gegenseite unschöne Kratzer ins Holz bzw. den Schnittkanal machen kann.
Da heutige Japansägen meist eine dreifach hinterschliffene Sägezahnung haben und somit feinste Schnitt quer und längs zur Faser ermöglichen, wird die Bedeutung der Ryoba mit den unterschiedlichen Zahnungen zunehmend weniger werden.

Das Sägen mit der Japansäge

Hier sollte man immer den Unterschied zu europäischen Sägen bedenken. Die Japansäge wird ohne Druck langsam zu sich hin gezogen und genauso ohne Druck von sich weg. Die Sägezahnung übernimmt die Arbeit, nicht die Muskelkraft. Ein verkanten des Sägeblattes sollte vermieden werden, da dies zu einem schrägen Schnitt führt und evtl. das Sägeblatt beschädigt. Die Japansägen haben an sich sehr hohe Standzeiten und behalten Ihre Schärfe über lange Zeit. Sollten Sie jedoch bemerken, das die Schneidleistung nachlässt, empfiehlt sich der Austausch des Sägeblattes. Achten Sie beim Kauf auf Japansägen mit Wechselblatt!

 

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
Dozuki Mini Japansäge
Dozuki Mini Japansäge
Dozuki Mini Japansäge, Blattlänge 150 mm, Breite 30 mm, Blattstärke 0,3 mm, Zahnteilung 1,4 mm. Kompakte Feinsäge für kleinere Arbeiten und Einstiche, vorwiegend quer zur Faser. Ersatzblätter sind unter den Artikelnummern 220407 und...
26,50 € *
Dozuki Super Fine weißer Papierstahl - Japansäge
Dozuki Super Fine weißer Papierstahl - Japansäge
Die Japansäge Dozuki Super Fine aus weißem Papierstahl mit auf ca. 67 HRC gehärtet Sägezähne und einer Blattlänge von 240 mm, Blattbreite 50 mm, Blattstärke 0,25 mm, Zahnteilung 1,0 mm, Sägeblatt ist austauschbar. Diese einzigartige Säge...
39,50 € *
Dozuki Super Hard 240 - Japansäge mit Holzgriff
Dozuki Super Hard 240 - Japansäge mit Holzgriff
Japansäge Dozuki Super Hard 240, vielseitig einsetzbar, auch für größere Querschnitte, Blattlänge 240 mm, Schnitttiefe 50 mm, Blattstärke 0,3 mm, Schränkung 0,45 mm,Trapezverzahnung 1,5 mm, Gesamtlänge 530 mm. Die Japansäge Dozuki Super...
39,00 € *
Ersatzblatt 265 mm für Japansäge Kataba Classic Pull - Fine Cut
Ersatzblatt 265 mm für Japansäge Kataba Classic...
Ersatzblatt Kataba 265 für Japansäge Classic Pull und Short Pull , Blattlänge 260 mm, Blattbreite 60 mm, Blattstärke 0,75 mm, Zahnteilung 1,75 mm (16 TPI=16 Zähne pro Zoll). Passend für folgende Sägen: - Japansäge Kataba Classic Pull -...
11,50 € *
Ersatzblatt 265 Short für Japansäge Kataba Classic Pull - Short Cut
Ersatzblatt 265 Short für Japansäge Kataba...
Ersatzblatt Kataba 265 Short für Japansäge Classic Pull und Short Pull , Blattlänge 230 mm, Blattbreite 65 mm, Blattstärke 0,50 mm, Zahnteilung 1,75 mm (16 TPI=16 Zähne pro Zoll). Bitte bei der Bestellung beachten: Dieses Ersatzblatt hat...
9,95 € *
Ersatzblatt 300 mm für Japansäge Kataba Classic Pull - Fine Cut
Ersatzblatt 300 mm für Japansäge Kataba Classic...
Ersatzblatt Kataba 300 für Japansäge Classic Pull und Short Pull , Blattlänge 300 mm, Blattbreite 65 mm, Blattstärke 0,50 mm, Zahnteilung 2,15 mm (13 TPI=13 Zähne pro Zoll). Passend für folgende Sägen: - Japansäge Kataba Classic Pull -...
12,50 € *
Ersatzblatt für Dozuki Tenon Breit
Ersatzblatt für Dozuki Tenon Breit
Ersatzblatt Dozuki Tenon Breit, Blattlänge 240 mm, Breite 70 mm, Stärke 0,3 mm, Zahnteilung 1 mm. Passend zur Dozuki Tenon Breit (Artikel 220305)
26,50 € *
Ersatzblatt für Dozuki Universal weißer Papierstahl
Ersatzblatt für Dozuki Universal weißer...
Ersatzblatt für Dozuki Universal weißer Papierstahl, Blattlänge 240 mm, Breite 50 mm, Blattstärke 0,2 mm, Zahnteilung 1,0 mm. Ersatzblatt passend für Dozuki Universal weißer Papierstahl (Artikel 245001).
19,50 € *
Japansäge Dozuki Craftsaw 165 mit Holzgriff & Wechselblattsystem
Japansäge Dozuki Craftsaw 165 mit Holzgriff...
Japansäge Dozuki Craftsaw Extra Fine Cut, Gesamtlänge 340 mm, Blattlänge 165 mm, Grifflänge 185 mm, Blattbreite 45 mm, Blattstärke 0,4 mm, Zahnteilung 0,9 mm (26 TPI) . Girff aus Echtholz, Sägeblatt austauschbar. Klassische Japansäge für...
29,50 € *
Japansäge Kataba Classic Pull - Fine Cut 265
Japansäge Kataba Classic Pull - Fine Cut 265
Japansäge Kataba Classic Pull Fine Cut, Gesamtlänge 600 mm, Blattlänge 260 mm, Grifflänge 310 mm, Blattbreite 60 mm, Blattstärke 0,75 mm, Zahnteilung 1,75 mm (16 TPI). Universal einsetzbare Säge mit ruhigem Schnitt und einfacher...
29,00 € *
Japansäge Kataba Classic Pull Elastomergriff - Fine Cut 265
Japansäge Kataba Classic Pull Elastomergriff -...
Japansäge Kataba Classic Pull Fine Cut mit ergonomischem Elastomergriff, Gesamtlänge 600 mm, Blattlänge 260 mm, Grifflänge 310 mm, Blattbreite 60 mm, Blattstärke 0,75 mm, Zahnteilung 1,75 mm (16 TPI). Universal einsetzbare Säge mit...
29,00 € *
Japansäge Kataba Japan Pull 265 mit Pistolengriff
Japansäge Kataba Japan Pull 265 mit Pistolengriff
Die klassische Japansäge Kataba Japan Pull 265 hier mit einem handlichen Pistolengriff. Als vorteilhaft bei wenig Platz hat sich der Pistolengriff bei Japansägen erwiesen. Der im 45° abgewinkelte Griff ermöglicht ein optimales Greifen...
20,95 € *
Japansäge Kataba Short Pull - Fine Cut 230
Japansäge Kataba Short Pull - Fine Cut 230
Die Japansäge Kataba Short Pull Fine Cut ist besonders für Vollholz und Funierhölzer längs und quer zur Faser geeignet. Die Kataba Short Pull - Fine Cut hat eine Gesamtlänge von 410 mm, Blattlänge 230 mm, Grifflänge 150 mm, Blattbreite...
29,00 € *
Japansäge Kataba Short Pull - Micro Fine Cut 230
Japansäge Kataba Short Pull - Micro Fine Cut 230
Japansäge Kataba Short Pull Micro Fine Cut. Gesamtlänge 410 mm, Blattlänge 230 mm, Grifflänge 150 mm, Blattbreite 60 mm, Blattstärke 0,4 mm, Zahnteilung 1,2 mm (21 TPI) . Exzellent für feinste Schnitte längs und quer zur Faser. Die...
29,00 € *
Kataba Kariwaku 333
Kataba Kariwaku 333
Kataba Kariwaku 333, Blattlänge 333 mm, Breite 55 mm, Stärke 0,9 mm, Zahnteilung 2,8 mm. Robuste Säge für größere Abmessungen in Zimmerei und Bautischlerei, auch für feuchtes Holz. Durch Mischzahnung hohe Schnittleistung auch diagonal...
37,00 € *
Kataba Super Hard 240 Japansäge
Kataba Super Hard 240 Japansäge
Japansäge Kataba Super Hard 240, Blattlänge 240 mm, Breite 65 mm, Stärke 0,6 mm, Zahnteilung 1,7 mm. Robuste Säge für Vollholz und Verbundmaterialien. Rückenlose Sägen für tiefe Schnitte. Das Ersatzblatt ist unter der Artikelnummer...
25,00 € *
Kataba Super Sharp 240 - Japansäge
Kataba Super Sharp 240 - Japansäge
Die Japansäge Kataba Super Sharp 240 Säge hat eine Blattlänge von 240 mm bei einer Blattbreite von 65 mm. Die Sägeblattstärke beträgt 0,4 mm bei einer Zahnteilung von 1,5 mm. Sie eignet sich sowohl für Holz als auch Verbundmaterial....
26,00 € *
Ryoba Shujinko 240 - Japansäge
Ryoba Shujinko 240 - Japansäge
Japansäge Ryoba Shujinko mit Blattlänge 240 mm, Breite 84 mm, Stärke 0,45 mm, Zahnteilung 1,2 / 1,5 mm. Universalsäge mit beidseitiger Wechselzahnung für feine, tiefe Schnitte quer und längs zur Faser. Gehärtete Zähne für längere...
32,00 € *
Zuletzt angesehen