FAQ zum Messerbau

Messerbau - Schwierigkeitsstufen
Durch unsere Einteilung in Schwierigkeitsstufen möchten wir Ihnen eine Hilfestellung geben, welche Arbeiten anfallen, welche Werkzeuge benötigt werden und ob evtl. Vorkenntnisse sinnvoll wären.

Schwierigkeitsstufe 1:
Diese Stufe ist für jene gedacht, die bisher keine Erfahrung im Messerbau haben. Vorgefertigte Teile, meist passgenau, werden hier zusamengesetzt. Man bekommt das Gefühl für das Handwerk. Hier können Sie ihr individuelles Messer fertigen - ohne große Kosten und ohne übermäßigen Zeitaufwand.

Schwierigkeitsstufe 2:
Diese Schwierigkeitsstufe ist ähnlich der Stufe 1 jedoch werden dem Anwender nicht mehr alle Arbeiten vorgefertigt geliefert. Das Schleifen der Griffschalen, Nieten setzten oder etwas verleimen sind die typischen Zusatzarbeiten, die hier anfallen. Die Klingenformen sind bereits vorgefertigt, der Erl muss evtl. noch ausgerichtet, plan geschliffen und gereinigt werden. Als Werkzeug sollte zumindest ein Bohrer, Schleifpapier, evtl. eine Raspel und eine Arbeitsfläche zur Verfügung stehen. Etwas Geschick hilft ebenso.

Schwierigkeitsstufe 3:
Hier steigen Sie in die tieferen Ebenen des Messerbaus ein. Die gelieferten Teile müssen noch nachbearbeitet werden, Klingenformen evtl. angepasst werden, Scheiden selbst genäht werden. Hierzu sollte man zumindest einmal ein Messer der Stufe 2 gefertigt haben und Grundkenntnisse des Messerbaus anwenden zu können. Als Werkzeug wäre eine gute Hobby-Ausrüstung zu empfehlen.

Schwierigkeitsstufe 4:
Bei dieser Stufe wird beim Messermacher ein handwerkliches und fachliches Wissen vorausgesetzt. Teile müssen komplex bearbeitet werden, wodurch der Zeitaufwand höher ist als bei Stufe 3. Messerteile müssen ggfls. selber gefertigt und angepasst werden. Materialien sind zum Großteil im unbearbeiteten Zustand (Holzblock für Griff, Klingenstahl). Klingen sind, wenn nicht anders vermerkt, nur im Rohzustand. Eine gut sortierte Werktatt hilft hier weiter. Evtl. muß die Klinge bzw. der Stahl noch gehärtet werden. (Hier können Sie uns gerne kontaktieren). Diese Stufe ist nicht für Anfänger geeignet. Eine gut eingerichtete Werkstatt sollte vorhanden sein.

Begriffe rund um den Messerbau finden Sie in unserem Lexikon

 

 

Zuletzt angesehen